Wie wählen Menschen mit chinesischem Migrationshintergrund in Deutschland?

Deutschland hat gewählt. Am 26. September 2021 waren alle Menschen mit deutscher Staatsbürgerschaft dazu aufgerufen, ihre Stimme für die Bundestagswahl abzugeben.

Frage 3

Ich habe diese Bundestagswahl zum Anlass genommen, ein Umfrageprojekt durchzuführen. Es geht darum, die politischen Einstellungen von Menschen mit chinesischem Migrationshintergrund zu untersuchen. Es haben über 260 Personen an der Umfrage teilgenommen (Stand 26.09.2021).

Datensammlung

Für den Zweck dieser Umfrage unterschied ich zwischen zwei Generationen von Menschen mit chinesischem Migrationshintergrund: Der 1. und der 2. Generation.

Die 1. Generation sind diejenigen Immigrant:innen, die in China geboren und aufgewachsen sind. Sie sind erst nach ihrer Kindheit nach Deutschland gekommen, z.B. für Studium oder Arbeit. Die 2. Generation sind diejenigen, die entweder in Deutschland geboren und aufgewachsen sind, oder zumindest den Großteil ihrer Kindheit und Jugend in Deutschland verbracht haben. Ob jemand zur 1. oder 2. Generation gehört, wurde am Anfang der Umfrage ermittelt.

Die Umfrage wurde über soziale Medien (hauptsächlich WeChat, WhatsApp und Messenger) verbreitet.

Vorläufige Ergebnisse

Im Folgenden die ersten Auswertungen. Aus Zeitgründen sind zunächst nur die Daten aus 4 Fragen veröffentlicht. In einer weiteren Auswertungsrunde werden die anderen Ergebnisse folgen, gemeinsam mit einer differenzierten Auswertung zu den beiden Generationen.

Es haben 244 Personen teilgenommen, die der 1. Generation angehören sowie 24 Personen von der 2. Generation. Die Ergebnisse bilden beide Datensets zusammen ab.

Frage 3

Frage 4

Frage 5

Frage 8

Danksagung

Diese Umfrage ist das Ergebnis eines monatelangen Prozesses, und wäre ohne die Unterstützung vieler Menschen nicht zustande gekommen. Besonderer Dank geht hier an meine Familie, die die Umfrage als allererstes gelesen, getestet und verbessert hat. Vielen Dank auch an alle Freundinnen und Freunde, die wertvolles Feedback gegeben haben.

Abschließend geht natürlich ein großes Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Umfrage. Ich habe mich sehr über Ihre Bereitschaft gefreut!